Top Band

Friederici und Partner

Unsere Kompetenz und Erfahrung ist einer klaren Fokussierung auf ausgesuchte Bereiche des Zivil- und Wirtschaftsrechts, der Ausbildung und Praxis, aber auch den Stärken und Vorlieben der einzelnen Partner geschuldet. Wir gehören nicht zu den großen Kanzleien in Hamburg, wollen das aber auch gar nicht. Wir finden es viel reizvoller, uns individuell mit konkreten, branchenspezifischen Sachverhalten unserer Mandanten auseinanderzusetzen. Daher ist unsere Mandantenstruktur auch breit gefächert. Neben Schwerpunkten im Internationalen Stahlhandel, intensiven Kontakten in die EMA-Region (Anlagenbau und Meerwasserentsalzung) liegen unsere Stärken im Insolvenzrecht, im Finanzdienstleistungsbereich und im Immobilienrecht.


Durch die räumliche Nähe zu unseren Kooperationspartnern Dr. Doberenz und Partner finden selbstverständlich auch steuerrechtlichen Aspekte Berücksichtigung, ohne die eine adäquate Rechtsberatung kaum noch denkbar ist.  


Bei der Durchsetzung von Interessen und Zielen unserer Mandanten vertreten wir in erster Linie die sinnvolle Strategie der Streitvermeidung, während wir unsere Aufgaben stets in Einklang mit Ihren persönlichen Vorstellungen bringen. Sollten Sie ein Problem haben, dass Sie ohne anwaltlichen Rat nicht optimal lösen können, finden wir gemeinsam den richtigen - rechtlichen - Weg.


Unserer Vorstellung nach, liegt der Schlüssel zur erfolgreichen Erledigung Ihrer Anliegen, neben der individuell erforderlichen, taktischen oder forensischen Vorgehensweise, sei es bei der Beratung, der Vertragsgestaltung oder im Rechtsstreit, insbesondere darin, vertrauensvoll mit Ihnen zusammen zu arbeiten.

Bild 1 von Friederici und PartnerBild 2 von Friederici und PartnerBild 3 von Friederici und Partner

IG Kontorhausviertel Neuigkeiten

Welterbe Koordinator für Hamburg

Seit dem 1. Juli 2016 gibt es jetzt auch einen offiziellen Ansprechpartner und Betreuer für das Hamburger Welterbe "Speicherstadt und Kontorhausviertel mit Chilehaus". Damit hat die Hansestadt Hamburg eine Bedingung der UNESCO im Rahmen der Welterbe-Nominierung erfüllt: Verlangt wurde nämlich, dass sich jemand um die Belange als Welterbe-Koordinator kümmert und darauf achtet, dass die Auflagen und Vorgaben, die mit einer Welterbe-Nominierung einhergehen, eingehalten werden. 


Hierfür hat die Hansestadt Hamburg einen Experten gewinnen können, der schon seit 16 Jahren im Bereich Kulturerbe und -management tätig ist: Der Historiker und Politikwissenschaftler Bernd Paulowitz, der seine berufliche Laufbahn 1999 beim UNESCO-Welterbezentrum in Paris begann, wird sich künftig als versierter Fachmann um die Interessenvertretung der Speicherstadt und des Kontorhausviertels mit dem Chilehaus gegenüber der Hansestadt Hamburg, aber auch gegenüber der UNESCO vertreten.


11558 mal gesehen seit dem 05.12.2016 | Zuletzt akualisiert am 05.12.2016


Hier Informationen zu Friederici und Partner anfordern



Friederici und Partner
Rechtsanwälte

Fischertwiete 2
20095 Hamburg

Tel.: 040 46064500

Homepage des Mitgliedes

Medium Rectangle